Freundeskreis Kati

Adresse: freundeskreis-kati.de

Entstanden sind: Website / Flyer / Kalender / Postkarten-Set

Auftraggeber: Verein Freundeskreis Kati, Erfurt

Gemeinnützige Arbeit – anschaulich und klar

Über seine Projekte im westafrikanischen Mali informiert der 2009 gegründete Verein auf seiner Website: Schulneu für ein Kinderheim, finanzielle Unterstützung für Lebensmittelkäufe, Errichtung einer elektrisch betriebenen Mühle, Weiterbildungsangebote an der Erfurter Universität für Deutschlehrer aus Mali und vieles mehr. Er möchte die Menschen in Deutschland sowohl für die Probleme und Anliegen als auch für die kulturellen Reichtümer und sozialen Werte Malis sensibilisieren – mit Vorträgen, Kunstfesten, Gesprächsrunden, Filmvorführung.

 

Mali ist im Bewusstsein vieler Europäer ein nahezu unbekanntes Land. Für dessen Menschen um Spendergelder zu bitten und geförderte Projekte auf den Weg zu bringen, dazu bedarf es einer authenischen, klaren und detaillierten Schilderung der Lebensumstände der Malier, der politischen Situation im Lande und natürlich der jeweiligen Vorhaben. Keine beliebige Hilfe in einem Entwicklungsland, sondern durchdachte Aktionen, deren Umsetzung und Erfolge sichtbar sind!

 

Die Website des Vereins zeigt Fotos der Menschen, um die es geht. Partner und Freunde aus Kati. Stolz, selbstbewusst, humorvoll, nachdenklich. Sie schildert Details ihres Alltags, stellt die Stadt und wichtige Akteure vor, ordnet die Region geografisch und kulturell ein. Jedes Projekt ist erläutert, seine Umsetzung nachvollziehbar. Wer steht hinter dem Verein, was ist seine Historie, was passiert mit Spendengeldern, was steht in der Vereinssatzung, welche Literatur zum Thema ist empfehlenswert? Der Internetauftritt liefert Antworten.

 

Jedes ambitionierte Ziel einer Initiative sollte in der Öffentlichkeit ausreichend wahrgenommen werden. Der Freundeskreis Kati entschied sich für einen neuen Flyer mit den wichtigsten Informationen und Kontaktdaten zum Verein. Kompakt und aussagekräftig. Außerdem entstanden eine Postkartenserie, ein Geburtstagskalender und eine Weihnachtskarte mit Fotos und kurzen Texten zu den Ereignissen des zu Ende gehenden Jahres. Eine schöne Variante, sich bei Mitgliedern, Referenten, Projektpartnern zu bedanken und wieder neu Interesse zu wecken.