Konzept für Modemarke

Entstanden sind: Corporate Design / Grafiken für gedruckte Kommunikationsmittel + Labeling / Social-Media-Graphics

Mode mit Geschichte

Die Stadt Erfurt war eine Station der west-östlich verlaufenden Handelsstraße Via Regia. Diese Route verband im Mittelalter und in der frühen Neuzeit das Rheinland über Frankfurt am Main und Leipzig mit Schlesien. Die Straße hatte immense wirtschaftliche Bedeutung für den überregionalen Handel und Warenaustausch. Aus dem Westen kamen die Tuche Flanderns, aus dem Osten Holz, Felle, Wachs und Honig, und die Mitte steuerte den Färberwaid des Thüringer Beckens sowie die Bergbauprodukte Obersachsens bei.

 

Der Anbau und Handel mit Waid machten Erfurt im Mittelalter zu einer reichen Stadt. Heute arbeiten noch immer Blaudrucker in Erfurt, auch wird Waid auf kleinen Flächen angebaut. Zwei Unternehmerinnen, die ihre Geschäfte auf der Krämerbrücke (einst Teil der Via Regia) führen, kreierten eine eigene Modemarke, die Bezug nimmt auf Erfurts Tradition rund um seine Waidgeschichte. Unser Konzept gibt Ideen für den Markenauftritt.