Weltreise 3 – Côte d’Azur

MEDITERRANE KULTURLANDSCHAFT

Frankreich verfügt über 5500 km Küste, von Steilküsten über Kiesstrände bis hin zu feinen Sandstränden. Einer der bekannstesten Küstenabschnitte ist die Riviera Côte d’Azur. Sie beginnt in Saint-Raphaël, erstreckt sich über Cannes, Antibes, Nizza bis nach Menton an der Grenze zu Italien. Die Route „La Côte d’Azur des Peintres“ (Die Côte d’Azur und ihre Maler) führt zu den Orten, an denen sich die großen Meister wie Monet, Renoir, Picasso, Chagall, Matisse oder Dufy zu ihren Werken inspirieren ließen.

Hauptstadt der Region Riviera Côte d’Azur (Department Alpes-Maritimes) ist Nizza. Die mediterrane Stadt ist attraktiv für Kulturbegeisterte, Wassersportler und Gourmets, und sie punktet mit ihrem ganzjährig milden Klima. Das weltoffene und avantgardistische Nizza besitzt viele Beispiele von spektakulärer, moderner Baukunst, die sein architektonisches Erbe aus der Belle Époque, dem Art déco und dem Barock bereichern.