Paris, Moskau, Peking

Leichtfüßig, grazil und verträumt tänzeln Personen um den Eiffelturm, schweben über die Chinesische Mauer oder laufen Schlittschuh vor der Silhouette der Zwiebeltürme in Moskau. Die Illustratorin Marie-Anne Foucart wählt markante Gebäude und Plätze dieser Welt als märchenhafte Kulisse für ihre Figuren, die ständig in Bewegung sind. Sie rauschen an einem Regenschirm hängend im freien Fall vorbei an Big Ben, balancieren an einem Leuchtturm, drehen sich heiter im Buchstabenregen. Die Französin Marie-Anne Foucart ist eine zeichnende Poetin. Sie fängt die Welt und Momente ein, erzählt Geschichten – auf Postkarten. Einfach wunderschön.

facebook, Website von Marie-Anne Foucart, Video